Am 19. September fand die Vorrunde der Hessenmeisterschaft LK-D Herren 8-Ball statt.

Es qualifizierten sich Clemens Isele mit dem 1. Platz und Jan Baltzer mit dem 2. Platz, und Claudio Morgano mit dem 7. Platz für die nächste Runde. 
Heinz Najack erreichte den 14. Platz und René Kreher den 26. Platz.


Die Qualifikation zur Deutschen Snooker-Meisterschaft fand am 5. September in Rüsselsheim statt.

Von den drei Teilnehmern schieden zwei in der Vorrunde aus, Florian Arndt (1:2) und René Kreher (0:3).

Im anschließenden Doppel-KO-System schaffte es Patrick Lampert mit zwei Siegen (2:0 gegen Köhler; 0:2 gegen Umair und 2:0 gegen Oltmanns) bis ins Viertelfinale. Dort scheiterte er mit 0:2 an Daniel Penz von TUS Makkabi Frankfurt.

Erste Qualifikationsrunden Einzelmeisterschaften